The Walking Dead Staffel 8 Folge 16 Rückblick: Zorn

Hat das Kriegsende dem enormen Hype entsprochen?

Auf The Walking Dead Staffel 8 Folge 16 Der Kampf gegen die Erlöser kam zu einem dramatischen Abschluss.



Als die Episode begann, bereiteten sich Rick und die Mitglieder der AHK-Allianz auf die große Schlacht auf dem Hügel vor.



Morgan bemühte sich, die Tatsache in den Griff zu bekommen, dass er in einen anderen Krieg verwickelt war, und befürchtete, dass das Herausnehmen unschuldiger Menschen ihn auf eine Weise verändern würde, die er nicht mochte.

Als Rick Morgan warnte, dass es am besten sei, zurückzubleiben und sich aus dem Kampf herauszuhalten, bemerkte Morgan, dass jeder von ihnen jetzt schrecklich war und dass dies ein Ergebnis der Entscheidungen war, die sie getroffen hatten.



Im Heiligtum bereiteten sich Negan und seine Schergen auf den Krieg vor und wussten, dass sie die Oberhand gewinnen würden, weil Dwight den Hilltoppers einige falsche Nachrichten gab.

Eugene war mit den Kugeln zur Hand, die er speziell für die Retter gebaut hatte. Negan und sein Team machten sich auf den Weg und nahmen sogar Pater Gabriel mit.

Negan gab Gabriel auf der Straße zu, dass er sich mit Rick anlegen wollte, indem er einige seiner Männer an einen Ort brachte, an dem Rick und die AHK-Allianz sie finden würden.



Papa Godsey 16 und schwanger
Negan ist zurück!

Dies würde Negan mehr Zeit zum Lachen geben, weil es bedeutete, dass Rick denken würde, dass die Informationen, die Dwight ihnen gab, der wahre Deal waren.

In wahrer Rick-Manier stellte er fest, dass alles ein Trick war, und sagte seinen Leuten, es sei Zeit, die Dinge zu ändern.

Gabriel rannte davon, aber Eugene erschien im Wald und hielt ihn gefangen, bis Negan auftauchte. Während Negan sich fragte, ob er Gabriel töten sollte, beschloss er, ihn als Verhandlungspartner zu behalten.



Gerade als Negan glaubte, die Oberhand zu haben und seine Männer bereit waren, gegen die AHK-Allianz zu kämpfen, explodierten ihre Kugeln in ihren Waffen.

Oh ja, Eugene arbeitete immer noch mit seiner ursprünglichen Allianz, und es war ein Plan, der Monate in Vorbereitung war. Negan versuchte eine Pause für die Freiheit zu machen.

Eugene wird schlecht

Auf dem Hügel versuchte eine weitere Runde von Erlösern zu übernehmen, aber die Oceanside-Frauen wurden darüber gesprochen, der AHK-Allianz zu helfen.



Sie warfen Bomben auf die Erlöser und erlaubten Hilltop, im Bann der Guten zu bleiben.

Rick und Negan kämpften dagegen an und Rick schnitt Negan schließlich die Kehle durch. Das bedeutete aber nicht, dass er sterben würde, und Rick befahl Siddiq, das Leben des Bösewichts zu retten.

Rick sagte, dass er bereit sei, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und dass jeder die Kämpfe beenden werde. Maggie und Daryl waren davon weniger als begeistert und scheinen bereit zu sein, Rick zu verfolgen.

Schließlich wachte Negan auf und Rick und Michonne gaben zu, dass sie ihn am Leben hielten, so dass jeder wusste, dass sie eine Zivilisation aufbauen würden.

Rick Grimes über The Walking Dead Staffel 8

Es sieht so aus, als hätte Carls Brief Rick nachhaltig beeinflusst, und deshalb schrieb der Vater seinem Sohn einen eigenen Brief zurück.

Ja, es scheint, als würde The Walking Dead Staffel 9 ganz anders sein.

Was denkst du über die Folge?

Kailyn Lowry und Javi Marroquin wieder zusammen

Ton unten aus.