Jennifer Hudson: David Otunga hat unseren Sohn gezwungen, mich auszuspionieren!

Als die Nachrichten das erste Mal bekannt wurden Jennifer Hudson hatte sich von David Otunga getrennt und eine einstweilige Verfügung beantragt fragte sich die Welt, was passiert war.

War er missbräuchlich gewesen? Oder hatte Jennifer Hudson, wie die Verteidiger von David Otunga vorschlagen, lediglich versucht, das Sorgerecht für ihren 8-Jährigen zu sichern.



Neue Details über die Gründe, aus denen Jennifer Hudson die Schutzanordnung beantragte, zeichnen ein beunruhigendes Bild. Und es geht um ihren Sohn.



David Otunga mit Jennifer Hudson

Zum Zeitpunkt der Trennung erzählte Jennifer Hudsons Vertreter Menschen ::

'Sie sind seit einigen Monaten dabei, ihre Beziehung zu beenden.'



Das war also nicht alles über Nacht.

Aber was hat die Ankündigung veranlasst?

Heute hat Jennifer einen Schutzbefehl gegen ihren Ex-Verlobten beantragt und erhalten. Jennifers Handlungen werden ausschließlich im besten Interesse ihres Sohnes unternommen. '



Schutzbefehle sind keine lachende Angelegenheit.

Aber Otungas Anwalt malt ein anderes Bild:

Becky mit einem guten Haar

'Herr. Otunga hat Frau Hudson oder ihren Sohn nie missbraucht oder belästigt, und es ist bedauerlich, dass sie, besonders im heutigen Klima, das Bedürfnis verspüren würde, diese falschen Anschuldigungen gegen ihn zu erheben. '



Nun, das ist ungefähr das, was Sie von seinem Anwalt erwarten würden. Das ist buchstäblich der Job des Mannes.

'Herr. Otunga freut sich auf seinen Tag vor Gericht und darauf, dass er die häusliche Betreuung des „einzigen Kindes“ der Parteien erhält.

David Otunga und Familie

Es hört sich so an, als ob David Otunga Jr. - der 8-jährige des Paares - sich nicht auf gemeinsame Familienausflüge oder freundschaftliche Eltern freuen kann.



Aber wenn Jennifer Hudsons Behauptungen wahr sind, ist das vielleicht das Beste.

RadarOnline Berichte dass Jennifer Hudson David Otunga beschuldigte, 'zunehmend aggressives, bedrohliches und belästigendes Verhalten'.

Sie sagt, dass es nicht nur an sie gerichtet ist, sondern auch an den Sohn des Paares.

Hudson hatte Otunga auch beschuldigt, 'schlecht gelaunt' zu sein und 'aggressive Tiraden' zu führen, unvorhersehbares Verhalten und sogar 'verbalen und körperlichen Missbrauch' während ihrer Trennung zu zeigen.

Einige Leute ändern sich, wenn Sie eine Beziehung eingehen. Andere warten darauf, sich zu ändern, bis die Dinge in der Beziehung nach Süden gehen.

Jennifer Hudson, Sohn

Ein beunruhigender (aber zum Glück gewaltfreier) Vorfall, auf den sich Jennifer Hudson bezog, ereignete sich vor etwas mehr als einer Woche, am 15. November.

Hudson behauptet, Otunga habe den 8-jährigen Sohn des Paares angeworben, um seine Mutter auszuspionieren, aus paranoiden Befürchtungen, Jennifer Hudson habe mit ihrem Produzenten betrogen.

(Natürlich, wenn das Paar seit Monaten im Begriff ist, sich zu trennen, würde es jetzt nicht schummeln, oder?)

RadarOnline zitiert Jennifer Hudson, die David Otunga beschuldigt, ihren Sohn heimlich angewiesen zu haben, 'den Raum mit der Kamera auf seinem iPad zu scannen, damit David sehen kann, wer mit uns im Aufnahmestudio anwesend war'.

Hudson war bei der Chicago Recording Company.

Die Behauptungen von Jennifer Hudson gehen weiter:

'David sagte dann:' Lass dich nicht vom Freund deiner Mutter berühren. '

Für die Aufzeichnung sagt Jennifer Hudson, dass sie nicht mit dem Produzenten zusammen ist; Die beiden sind Freunde und Kollegen.

Jennifer Hudson über The Voice Staffel 13

Ehrlich gesagt wäre es auch dann egal, wenn Jennifer Hudson eine sexuelle Beziehung zu ihrem Produzenten hätte.

Es ist unter keinen Umständen angebracht, einen 8-jährigen Jungen anzuwerben, um seine Mutter auszuspionieren.

Otungas Anwalt behauptet RadarOnline dass Jennifer Hudson alles erfunden hat:

'Jennifer lügt über alles!'

'Soweit David Jennifer beim Betrügen mit diesem Produzenten erwischt hat, musste er sie nicht beim Betrügen erwischen.'

'Sie ist seit mehreren Monaten mit einem anderen Mann zusammen. Die einzige Sorge meiner Klientin war die Tatsache, dass Jennifer ihren Sohn spät in der Schule mit ihr und ihrem Freund draußen hielt. '

Otungas Anwalt hat gesagt, dass Jennifer Hudson versucht, ihn als aggressiv darzustellen, als er kontert, dass Otunga tatsächlich ein Harvard Law-Absolvent ist.

Einige Leute könnten die klassistische Annahme machen, dass ein Anwalt mit einer Ivy League-Ausbildung nicht auch ein Missbraucher sein kann. Unzählige Menschen könnten Ihnen etwas anderes sagen.

Es klingt so, als ob die Sorgerechtsstreitigkeiten dieses Paares langwierig und langwierig sein werden.