Jake Harris, Ex-tödlichster Fangstern, wegen Drogenmissbrauchs verhaftet

Jake Harris hat große Probleme mit dem Gesetz.

Der frühere Deadliest Catch-Star wurde am 23. Januar wegen DUI-Verbrechens und Drogenbesitzes verhaftet, wie von der TMZ berichtet.



Details kommen noch, aber das ist es, was wir bisher über den Vorfall wissen ...



harris, j

Es fand in Skagit County, Washington, statt, wo die Polizei sagte, der 33-Jährige habe sich geweigert, sich als Parkwächter auszuweisen, nachdem sie versucht hatten, ihn zu überholen.

Als Reaktion auf diesen Versuch startete Harris mit seinem Wohnmobil und forderte die Staatstruppen auf, ihre Sirenen einzuschalten, um ihn zu jagen und zu zwingen.



Sobald sie dies geschafft hatten, wurden die rechtlichen Probleme für Harris nur noch schlimmer.

Laut Behörden bemerkten die Soldaten Anzeichen von Drogenkonsum auf dem Ex-Reality-Stern, wobei Pupillen, blutunterlaufene Augen und ein blasses Gesicht am deutlichsten zu erkennen waren.

Sie sagen auch, dass er nervös war, nicht still stehen konnte und die ganze Zeit nur zitterte - während er auch sehr schnell sprach.



Als ob diese Anzeichen nicht ausreichend wären, warnte ein K-9 die Polizei vor Drogen im Wohnmobil.

Jake Harris Fahndungsfoto

Von hier aus wurde es wieder schlimmer ...

Die Polizei entdeckte angeblich eine halbe Unze Heroin und andere Utensilien im Zusammenhang mit dem Verkauf von Drogen.



Außerdem fanden sie eine Schrotflinte, die Harris für 150 Dollar von jemandem gekauft hatte, und einen 'Ball' Heroin ... der gestohlen wurde.

Harris Er wurde verhaftet und wegen vier Verbrechen angeklagt:

1. DUI.



2. Besitz einer kontrollierten Substanz,

3. Wartung eines Fahrzeugs oder eines Geländes für den Drogenhandel.

4. Besitz einer gestohlenen Feuerwaffe.

Heck, Harris fuhr sogar mit einem suspendierten Führerschein.

Harris

Harris war Skipper der Cornelia Marie, bevor er Deadliest Catch 2012 verließ.

Sein Kampf mit Drogen im Laufe der Jahre wurde gut bekannt und bekannt gemacht, nie mehr, als er es war im November 2016 fast zu Tode geprügelt.

Nach Angaben der örtlichen Washingtoner Beamten stieg Harris damals mit mehreren Personen in ein Auto ... und wurde irgendwann rausgeworfen.

Er wurde von der Polizei mit so schweren Verletzungen entdeckt, dass er auf die Intensivstation gebracht wurde.

Aufgrund einer Nachricht seines Bruders Josh blutete Harris kurz nach dem Angriff aus dem Gehirn und wäre fast gestorben.

jake h

'Sie haben meinen Bruder buchstäblich geschlagen, ihn für tot erklärt, ihn aus einem fahrenden Fahrzeug auf die Seite der Autobahn geworfen', sagte Josh damals in einem Update zu den Fans und fügte hinzu:

'Zum Glück sahen die Leute hinter dem Fahrzeug, aus dem er geworfen wurde, meinen Bruder und riefen 911 an.'

Die Personen, die für diese Schläge verantwortlich waren, wurden schließlich verhaftet und bis heute ist nicht genau bekannt, was passiert ist und / oder warum.

Aber viele Leute glauben, dass Drogen involviert waren.

Freunde besetzten damals und heute

Die Kaution von Harris für diese neue Verhaftung wurde inzwischen auf 200.000 US-Dollar festgesetzt.