Andrew Glennon: Amber Portwood sieht ihren Sohn NIE!

In diesen Tagen ist Amber Portwood wieder da Fehden mit Gary Shirley , der Vater ihres ältesten Kindes.

Amber ist die ganze Zeit ziemlich sauer auf alle, daher ist es keine Überraschung, wenn eines ihrer alten Rinder wieder aufflammt.



Aber es ist erwähnenswert, dass Amber und Gary es tatsächlich geschafft haben, einige Jahre miteinander auszukommen, bevor sie das letzte Mal gespuckt haben.



Das Gleiche gilt nicht für Amber und Andrew Glennon.

Andrew Glennon mit Amber

Ja, wenn es Bernsteins Kunstform ist, Leben zu ruinieren, dann könnte Andrew ihr Meisterwerk sein.



Das ehemalige Ehepaar traf sich am Set des Marriage Boot Camp, wo er als Produzent arbeitete, und sie machte einen halbherzigen Versuch, ihre Beziehung zu Matt Baier zu verbessern.

Ein paar Monate später hat Andrew seine vielversprechende Karriere aufgegeben und ist nach Indiana gezogen, um bei Amber zu sein, die mit seinem Kind schwanger war.

mit den ausgefrorenen Kardashianern Schritt halten
Amber, James und Andrew

Kurz danach griff Amber Andrew mit einer Machete an, während er ihr Kind in der Hand hielt, und seitdem geht es nur noch bergab.



Zum Glück halten diese beiden heutzutage meistens Abstand voneinander.

Wegen des kleinen Babys James werden sie niemals in der Lage sein, Krawatten vollständig zu schneiden ... aber das hält Amber nicht davon ab, es zu versuchen!

Andrew Glennon und Familie

Amber hat kürzlich eine einstweilige Verfügung gegen Andrew erhalten, nachdem sie einem Richter mitgeteilt hatte, dass Glennon ihr Recht, ihren Sohn zu besuchen, beeinträchtigt hat.



Andrew antwortete schnell mit der Behauptung, dass Amber ihre Besuchstermine häufiger absagt, als sie einhält.

Nach a neuer Bericht Glennon teilte dem Richter mit, dass Portwood ihre Besuche bei James im Oktober sechs Mal abgesagt habe.

Andrew Glennon und sein Sohn

Ihre Ausreden reichten von „schlechtem Wetter“ bis zu der Krankheit ihres Hundes.



Im Dezember stornierte Amber fünf Mal unter Berufung auf einen widersprüchlichen Termin und behauptete erneut, das Wetter habe sie daran gehindert, das Haus zu verlassen.

Zusätzlich zu seinen Behauptungen über die Absagen hat Andrew auch Transkripte aus einem Textgespräch in Beweise aufgenommen, in dem Amber auf die Nachricht reagiert, dass James sich nicht gut fühlt.

'Ich verstehe nicht', schrieb sie. 'Er ist letzte Nacht krank und heute Morgen krank, aber innerhalb von ein paar Stunden geht es ihm vollkommen gut? Ich werde den Kinderarzt anrufen, weil mir etwas nicht richtig erscheint. Macht keinen Sinn.

Amber Portwood mit jungem Sohn

'Ich habe mit 2 Krankenschwestern gesprochen und ihnen alle Informationen gegeben, die Sie mir mitgeteilt haben ... Einer sagte, er solle wahrscheinlich warten und ihn untersuchen lassen', sagte Amber später zu Andrew.

'Sagte, selbst wenn er herumläuft, kann er immer noch krank sein. Einer sagte, er solle ihn wahrscheinlich heute ruhen lassen, aber bitte stellen Sie sicher, dass Sie bald seinen Kinderarzt aufsuchen, oder ich kann ... lassen Sie es mich einfach wissen, damit ich ihn sehen und sicherstellen kann, dass alles in Ordnung ist. “

Andrew antwortete, indem er Amber versicherte, dass er weiß, wie man sich um dieses Kind kümmert.

Andrew Glennon mit Son auf Instagram

Als Amber sich verteidigte, indem sie behauptete, sie habe nur wegen 'James' Gesundheit nachgefragt, klatschte Glennon schnell zurück:

'... Sie müssen Ihre Zeit nicht damit verschwenden, Fremde nach Dingen zu fragen, von denen Sie nichts wissen', schrieb er.

'Ich bin mir nicht sicher, wovon ich nichts weiß, wenn es um James geht ... Ich versuche nur, ihn gesund zu halten', argumentierte Amber.

Amber Portwood

„Bitte sprechen Sie mich respektvoll an, wenn es um unser Kind geht. Danke «, fügte sie hinzu.

'Ich habe das wie immer', antwortete Andrew.

Amber fordert nun, dass Andrew 'vor Gericht verachtet' wird, ein Antrag, der möglicherweise zu einer Gefängnisstrafe für Andrew führen könnte.

Wie The Ashley berichtet, haben Glennon und Portwood einen Gerichtstermin am 16. Februar.

Amber hat bereits einen Streikantrag gestellt, was bedeutet, dass sie bestimmte Beweise aus den Akten streichen möchte.